Coaching

Krisensichere 7 Säulen für mehr Stressresilienz

Krisensichere 7 Säulen für mehr Stressresilienz
Autor
Irina Mumber
Veröffentlich am
5. Januar 2023

Letzte Beitrage

Bestimmt hast du den Spruch schon einmal gehört: "Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper". Und gerade jetzt, wo uns die Krise der vergangenen zwei Jahre ausgelaugt hat und neue Krisenherde aufflammen ist es wichtig, stressresistenter zu werden und mehr Widerstandsfähigkeit aufzubauen, um verschiedensten Ängsten mit kühlem Kopf entgegentreten zu können. Die psychische Belastung in der Gesellschaft wird aktuell als sehr hoch bewertet. Die mental geschwächten Menschen können mit einfachen Maßnahmen ihre geistige Gesundheit wieder aufbauen, Psychohygiene betreiben und ein seelisches Schutzschild errichten. Wenn du dich auch gestresst, unausgeglichen, ausgelaugt und ständig müde fühlst, dann ist es an der Zeit mehr Widerstandsfähigkeit aufzubauen, um mit positivem Blick in die Zukunft sehen zu können.

Deine Gesundheit beginnt im Kopf

Wer kein seelisches Schutzschild hat und sich von Ängsten leiten lässt, der geht ein Risiko ein an psychosomatischen Folgeerscheinungen zu erkranken. Die Gesundheit beginnt im Kopf, denn dort verarbeitest du negative Informationen, Nachrichten und es werden Ängste erzeugt, sowie unterschiedliche Stresshormone ausgeschüttet, die den Körper durch den Dauerstress auf lange Zeit beeinträchtigen. Deine mentale Gesundheit steht durch die aufflammenden Krisenherde im Fokus und es ist besonders wichtig, sich "ein dickes Fell" zuzulegen, um die möglichen Veränderungen mit gesundem Geist und einem kühlen Verstand wahrnehmen zu können. Wenn du die krisensicheren 7-Säulen der Resilienz manifestiert hast, kann dich keine Krise mehr erschüttern und du gehst aufrecht deinen Weg, ohne dich von Ängsten, negativen Emotionen und schlechten Nachrichten erschüttern zu lassen.

Wie baue ich die 7-Säulen der Resilienz auf?

Wenn du mentale Stärke aufbauen und dir ein seelisches Schutzschild zulegen möchtest, dann kannst du mit einfachen Umdenkprozessen eine starke Stressresilienz aufbauen und dein Leben trotzt Krise erfolgReich meistern.

  • 1. Raus aus der Opferrolle - Übernehme JETZT die Verantwortung für dein Handeln und verharre nicht länger in Selbstmitleid. Nur durch deine Handlung kannst du positive Veränderungen herbeiführen und dich persönlich und beruflich weiterentwickeln.
  • 2. Akzeptanz lernen - Lerne dich mit deiner Situation abzufinden, so schwer sie auch sein mag. Das bedeutet nicht, dass du JETZT nichts mehr veränderst, weil du resignierst und sagst: "Es hat keinen Sinn mehr weiterzumachen". Akzeptanz bedeutet den eigens auferlegten Perfektionismus zu verlassen, sich Fehler eingestehen und das Vorhaben, es das nächste Mal besser zu machen.
  • 3. Optimistisch durch das Leben gehen - dein Glas ist ab JETZT halb voll, anstatt halb leer! Wenn du den Pessimismus und die Schwarzseherei ablegst, dann gehst du wesentlich befreiter durch das Leben. Schlechte Gedanken können sich in deiner Realität manifestieren - ein Grund mehr ab heute positiv zu denken. Denke und fühle dich erfolgReich, dann kommt das Gefühl wie ein Bumerang zu dir zurück.
  • 4. Finde Lösungen, um dich aus schwierigen Situationen zu befreien. Werde ein Denker und ein Macher! Umso mehr du in Einklang mit deiner Persönlichkeit kommst, umso leichter findest du einen Ausweg, weil du nach deinen Stärken und Potentialen ins Handeln kommst und gleichzeitig die erste Säule stärkst, die dich dazu ermutigt, deine Opferrolle und die Komfortzone zu verlassen. Durch Selbstreflexion und Achtsamkeit kannst du deine gemachten Fehler, deine Misserfolge und dein Verhalten überdenken und Lösungsansätze für einen zweiten Anlauf finden.
  • 6. Halte Kontakte, denn der Mensch ist von Natur aus kein Einzelgänger. Baue ein Netzwerk und gute Beziehungen um dich herum auf und stärke somit deine Widerstandsfähigkeit. Der Mensch ist von Natur aus ein soziales Wesen und auch wenn du vielleicht lieber selbstständig arbeiten und hin und wieder deine Ruhe haben willst, solltest du deine sozialen Kontakte nicht vernachlässigen, denn im Notfall hast du vielleicht eine helfende und unterstützende Hand an deiner Seite und kommst mit Sicherheit auch irgendwann selbst in den Genuss, jemandem anderen etwas Gutes tun zu können.
  • 7. Positive Zukunftspläne schmieden stärkt das Selbstvertrauen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Verstecke dich nicht hinter deinem Lebenstraum und versuche dein wahres WHY ausfindig zu machen. Was willst du wirklich im Leben erreichen, warum und was treibt dich an? Plane deine Ziele detailliert und plane Haltestationen auf deinem Weg zur Zielerreichung ein, damit du dich an den kleinen Erfolgen freuen kannst.
Das Geheimnis für 2023 "Auszeit" - ziehe dich zurück, reflektiere dich selbst und gönne dir ein paar Minuten "Auszeit", um Kraft zu tanken (Foto: envatoelements von Esteban_lxs)

Über den Autor

Irina Mumber

Kostenlose Lieferung
Der Standardversand
erfolgt kostenfrei

100% sichere Zahlung
Zahlung via Rechnung oder
Ratenkauf

Service & Support
Bedienungsanleitung &
Häufig gestellte Fragen

Kontakt & Hotline
Einfache und schnelle
Kontaktmöglichkeiten

Gewährleistung
2 Jahre
Gewährleistung

Jetzt zum Newsletter anmelden.

Erfahre mehr über unsere Neuigkeiten und Aktionen!

Datenschutz