Jetzt starten kontaktiere uns
Gesundheit Gehirn

Den gereizten Vagus-Nerv durch neoos® und Tönen beruhigen

Den gereizten Vagus-Nerv durch neoos® und Tönen beruhigen
Autor
Veröffentlich am
2. Mai 2023

Letzte Beitrage
Fühlst du dich müde, ist dir andauernd kalt oder hast du Beschwerden mit deinem Verdauungstrakt? Es ist möglich, dass dein Vagusnerv zu sehr gereizt ist und das hat Auswirkungen auf dein körperliches und seelisches Wohlbefinden. Es ist wichtig, dass du etwas gegen die Symptome unternimmst und eine ärztliche Diagnose einholst. Zusätzlich kannst du etwas von zuhause aus unternehmen, um wieder in Balance zu kommen, die Nerven zu beruhigen und in Einklang zu kommen. Mit einfachen Methoden, wie z.B. der WOOYCE® App und dem Tönen im Basiston, kannst du den Vagusnerv beruhigen und auch die neoos® Technologie hilft dir, die Balance auf allen Ebenen herzustellen.

Wo befindet sich der Vagusnerv? 


Der Vagusnerv entspringt im Stammhirn und verläuft über den Hals bis zur Brust. Auf seinem Weg verzweigt und verästelt er sich mit den umliegenden Organen, so z.B. mit  den Ohren und dem Kehlkopf, bevor er sich im Brustraum in den linken und den rechten Nerv teilt. Die feinen Verästelungen und Fasern erreichen sämtliche Organe, die allesamt vom Autonomen Nervensystem gesteuert werden. Über diese Wege erreicht der Vagusnerv z.B. das Herz, die Lunge, den Verdauungstrakt und die Bauchspeicheldrüse, die auch für die Hormonsteuerung zuständig ist. Der Vagusnerv steht mit allen wichtigen Organen und dem Parasympathikus, dem sogenannten Ruhenerv in Verbindung. Darum ist es besonders wichtig, den gereizten Nerv zur Ruhe zu bringen, damit du die innere Balance wieder herstellen kannst. 

Der Vagusnerv - wichtig und oft unterschätzt


Der Vagusnerv zählt zu den wichtigsten Nerven, denn er verbindet das Gehirn mit den Organfunktionen, die vom Autonomen Nervensystem gesteuert werden. Ist das Autonome Nervensystem aus der Balance geraten, ist es möglich, dass du unter verschiedensten Symptomen leidest, wie z.B. ständige Müdigkeit, einem andauernden Kältegefühl oder unter Verdauungs- oder Atmungsbeschwerden. Der Vagusnerv, bzw. der vordere Teil davon, wird auch "der Selbstheilungsnerv" genannt. Der sogenannte "ventrale Zweig", der lediglich bei Säugetieren und dem Menschen vorkommt, reagiert auf Grund seiner Beschaffenheit, der Markscheide, bzw. Myelinschicht (Schutzschicht) wesentlich zügiger, als der hintere Zweig des Nervs, der ebenso auch bei Reptilien vorkommt. Dieser vordere, ventrale (bauchseitige) Zweig hat die Aufgabe, die Kommunikation, aber auch die Verdauung, die Balance und die Selbstheilungskraft des Organismus zu regulieren. 

Das Autonome Nervensystem mit einfachen Methoden beruhigen 


Wenn du unter innerer Unruhe, Stresssymptomen, Atmungs- und Verdauungsbeschwerden, ständiger Kälte und Schüttelfrost leidest, ist höchstwahrscheinlich dein Autonomes Nervensystem aus dem Gleichgewicht geraten. Ein ärztlicher Besuch ist unbedingt notwendig, aber schon jetzt kannst du etwas unternehmen, um dein Nervensystem wieder in Einklang zu bekommen. Das Tönen im Basiston ist eine Methode, die eine ganz besondere Wirkung auf den Nerv, durch die besondere Atmungstechnik ausübt. Durch die Vibration, die durch das Tönen entsteht, stimulierst du den Nerv und das bringt dich zielgerichtet in Ruhe, Entspannung und Erholung. Der neoos® ist dein unterstützender, täglicher Begleiter, der dein Autonomes Nervensystem durch sanften Ultraschall harmonisiert. Die drei Säulen des neoos® bringen dich in Balance und können deine körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Wende selbstbestimmt unser BrainTuning-Konzept im Bereich "Gesundheit" an, freue dich über einfache Methoden und effektive Ergebnisse. Verbessere dein allgemeines Wohlbefinden auf allen Ebenen, indem du den Vagusnerv stimulierst und mit der richtigen Atemtechnik, der Kraft deiner Stimme und sanften Ultraschall  in Richtung Erholung und Balance führst.


Bringe dein Autonomes Nervensystem mit neoos® und WOOYCE® ins Gleichgewicht

Über den Autor

Jetzt zum Newsletter anmelden.

Erfahre mehr über unsere Neuigkeiten und Aktionen!

Datenschutz